Dokumentation

Die Beiträge der Zivilklausel-Dokumentation im PDF-Format werden hier auf der Website integriert.


 

2. August 2013

Artikel gegen die Zivilklausel-Bewegung von Joachim Krause, Direktor des Bundeswehr-nahen "Instituts für Sicherheitspolik der Uni Kiel", in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung.

27. Juli 2013
Ein Symposium in Karlsruhe will Licht in NS-Verstrickungen des Forschungszentrums bringen. Von Klaus Gaßner, Badische Neueste Nachrichten Karlsruhe. Presseartikel zum Symposium

Die Initiative Hochschulen für den Frieden – Ja zur Zivilklausel hat auf ihrem letzten Treffen in Frankfurt am 30. Juni 2013 die Unterstützung der Unterschriftenkampagne gegen Kampfdrohnen beschlossen. Unter http://drohnen-kampagne.de/ kann man Unterschriftenlisten zum sammeln ausdrucken und online unterschreiben.

Reader von Dietrich Schulze zur aktuellen Auseinandersetzung um die Zivilklausel vom 11. Juli 2013.

 

Braunschweig/Berlin 4. Juni 2011

Hochschulen für den Frieden! – Nein zur Kriegsforschung! – Ja zur Zivilklausel!

Zum vollständigen Beitrag

Zum vollständigen BeitragGemeinsame Erklärung der Initiative „Hochschulen für den Frieden – Ja zur Zivilklausel“

1. bis 8. Mai 2012

Die Initiative „Hochschulen für den Frieden-ja zur Zivilklausel“ rief in der ersten Maiwoche Studierende, Lehrende, Hochschulmitarbeiter und gesellschaftliche Kräfte auf, sich für zivile Hochschulen als Ort für Studium, Lehre und Forschung einzusetzen. Aktionen gab es in den folgenden Uni-Städten:

 

Frankfurt am Main:

Mehrtägiger Infostand auf dem Campus Westend und Filmabend

 

Kassel:

2. Mai, 10 Uhr Bibliotheksvorplatz: Aktion mit Plastikpanzern und Kunstblut

 

Göttingen:

2. Mai, 18 Uhr, ZHG 103: Podiumsdiskussion zur Zivilklausel mit Diedrich Schulze, Peer Heinelt, Ulrike Beisiegel

7. Mai, 18 Uhr, ZHG 002: Vortrag mit anschließender Diskussion »Die Bundeswehr an Schulen und Hochschulen«

 

Rostock:

1. Mai: Stand und Redebeitrag zum Thema »Bundeswehr raus aus Schulen und Hochschulen« im Rahmen der Aktivitäten des örtlichen Mai- und Krisenbündnisses

 

Köln:

Ab 30. April: Ausstellung der Bundesfachschaftentagung Chemie zur Rolle des IG-Farben-Kartells im deutschen Faschismus gezeigt.

Mittwoch, 2. Mai, um 17:00 Uhr, im Foyer des Chemie-Gebäudes: Filmvorführung mit anschließender Diskussion: „Rat der Götter“, Regie: Kurt Maetzig

Dienstag, 8. Mai, um 18:00 Uhr in Hörsaal A2 (Hörsaalgebäude): Militärische Intervention in Libyen – Modell für die Zukunft? Diskussionsveranstaltung mit Joachim Guilliard, Friedensaktiver aus Heidelberg

Donnerstag, 10. Mai, um 17:45 Uhr in Hörsaal 369 (IBW-Gebäude, Herbert-Lewin-Str. 2): Der braune Campus – Die Uni Köln 1933-45. Diskussionsveranstaltung mit Dieter Asselhoven

Flyer des Arbeitskreises Zivilklausel Köln zur Aktionswoche

 

Bremen:

3. Mai: Diskussionsveranstaltung »Zivilklausel an der Uni Bremen« mit Dietrich Schulze, Lena Graser und Eva Kowalzik, 18.30 Uhr Raum SI 364

8. Mai: Vortrag »Kontrolle von Zivilklauseln und Transparenz und Diskussionskultur an Hochschulen« mit Andreas Seifert, 18 Uhr SI 364

 

Gießen:

7. Mai: Vortrag über die Zivilklausel im Cafe Amelie, 19 Uhr

 

Braunschweig:

1. Mai: Infostand auf dem 1.-Mai-Fest im Bürgerpark

4. Mai: Vortrag zum Thema Zivilklausel, 15 Uhr (o.O.)

8. Mai: Filmvorführung, 20.30 Uhr im Grotrian